anwidern

v/t (trennb., hat -ge-) anekeln
* * *
to repel; to disgust; to cloy
* * *
ạn|wi|dern ['anviːdɐn]
vt sep

jdn anwidern (Essen, Anblick)to make sb feel sick

es/er widert mich an — I can't stand it/him, I detest it/him

er wandte sich angewidert ab — he turned away in disgust

* * *
(to disgust: The very thought sickens me.) sicken
* * *
an|wi·dern
[ˈanvi:dɐn]
vt
jdn \anwidern to nauseate sb, to make sb sick
angewidert nauseated attr
* * *
transitives Verb nauseate
* * *
anwidern v/t (trennb, hat -ge-) anekeln
* * *
transitives Verb nauseate
* * *
v.
to cloy v.
to disgust v.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • anwidern — ↑degoutieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • anwidern — ↑ wider …   Das Herkunftswörterbuch

  • anwidern — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Bsp.: • Was hat James Lees Milne 1935 auf einer Landhausparty angewidert? …   Deutsch Wörterbuch

  • anwidern — V. (Aufbaustufe) bei jmdm. Widerwillen erregen Synonyme: abstoßen, anekeln Beispiele: Sein Mundgeruch widerte mich an. Ich fühlte mich von ihrer Scheinheiligkeit angewidert …   Extremes Deutsch

  • anwidern — Abscheu/Ekel erregen, abstoßen, anekeln, ein Gräuel sein, widerstreben, zurückstoßen, zuwider sein; (geh.): degoutieren; (ugs.): anstinken; (derb): ankotzen; (veraltet): ein Gräuel und [ein] Scheuel sein. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anwidern — verabscheuen; anekeln * * * an|wi|dern [ anvi:dɐn], widerte an, angewidert <tr.; hat: (bei jmdm.) Ekel hervorrufen: dieser Mensch, sein Benehmen widert mich an; er fühlte sich von dem Gestank angewidert. Syn.: ↑ anekeln, ↑ ekeln. * * *… …   Universal-Lexikon

  • anwidern — ạn·wi·dern; widerte an, hat angewidert; [Vt] jemand / etwas widert jemanden an jemand / etwas erregt in jemandem Ekel und Widerwillen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anwidern — ạn|wi|dern; es widert mich an …   Die deutsche Rechtschreibung

  • anekeln — verabscheuen; anwidern * * * an|ekeln [ an|e:kl̩n], ekelte an, angeekelt <tr.; hat: in jmdm. Ekel hervorrufen: das, er ekelt mich an; angeekelt das Gesicht verziehen. Syn.: ↑ anwidern, ↑ ekeln, ↑ entsetzen. * * * ạn||ekeln 〈V. tr.; …   Universal-Lexikon

  • ekeln — [ e:kl̩n]: a) <+ sich> Ekel empfinden: ich ekele mich vor Ratten. Syn.: zuwider sein. b) <unpers.; hat in jmdm. ein Gefühl des Ekels entstehen lassen: es ekelt mich/mir vor ihr. c) <itr.; hat bei jmdm. Ekel hervorrufen: der Anblick… …   Universal-Lexikon

  • anekeln — Abscheu/Ekel erregen, abstoßen, anwidern, verabscheuen, widerstreben, zuwider sein; (geh.): degoutieren; (derb): ankotzen; (abwertend): widerlich sein. * * * anekeln:⇨anwidern anekeln→anwidern …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.